Wir sind vom medizinischen Dienst der Krankenversicherung geprüft. Hier finden Sie das Ergebnis.
Werdenfelser Weg

Wir orientieren uns an einer bundesweiten Initiative mit dem Ziel zur weitestgehenden Vermeidung von Fixierung.

Informationen zu einer Ausbildung in der Pflege:

Rund um die Uhr umsorgt

Eine vollstationäre Pflege wird meist dann in Betracht gezogen, wenn die häusliche oder teilstationäre Pflege auf Grund des Gesundheitszustandes oder anderer Gründe nicht mehr möglich sind. Beim Neueinzug legen wir dabei großen Wert auf einen sanften Übergang von der gewohnten Umgebung zu Hause in unsere Pflegeeinrichtung. Eigene Möbel, persönliche Gegenstände und Erinnerungsstücke sind dabei sehr hilfreich. Wir bieten gemäß der Pflegeversicherung Leistungen, wobei Ansätze verschiedener Pflegekonzepte und -modelle einfließen. Diese Leistungen umfassen die Körperpflege, Mobilität, Ernährung, persönliche Lebensführung, soziale Betreuung, medizinische Behandlungspflege und Unterkunft und Verpflegung entsprechend den individuellen Bedürfnissen. Alle Bewohnerinnen und Bewohner sollen in unserem Haus neben der Betreuung und Pflege eine größtmögliche Privatsphäre genießen, gleichzeitig aber auch sozial integriert teilnehmen am gemeinsamen Leben im Alter. Hierzu planen und veranstalten wir zahlreiche Aktivitäten.

Die Umsetzung unseres Konzeptes ist nur durch den Einsatz engagierter und qualifizierter Mitarbeiter möglich.

Individuelle Pflege und Betreuung

Die individuelle Pflege und Betreuung in unserer vollstationären Pflegeeinrichtung berücksichtigt die Biografie und bisherigen Lebensgewohnheiten des einzelnen Bewohners, so dass sie zur Befriedigung der körperlichen, geistigen, sozialen und seelischen Bedürfnisse beiträgt und eine Hilfestellung bei der Bewältigung von Lebenskrisen bietet. Wir streben die Erhaltung und Wiedergewinnung einer möglichst selbstständigen Lebensführung bei allen Aktivitäten des täglichen Lebens des Bewohners an. Soweit es die individuelle Pflegesituation und das Umfeld zulassen, unterstützen wir die Rückkehr in eine eigene Häuslichkeit.

An Demenz erkrankte Menschen benötigen eine ganz besondere Betreuung und Aktivierung. Der verstärkten Zunahme dementiell erkrankter Bewohner wird Rechnung getragen durch ein angepasstes Betreuungsangebot. Daher steht diesem Personenkreis eigens geschultes Personal zur Verfügung. Milieutherapie und Biografiearbeit spielen dabei eine wichtige Rolle. Mit Angeboten zur Tagesgestaltung soll ein vorschneller Abbau der körperlichen und geistigen Fähigkeiten unserer Betreuten verhindert werden. Im Wohnumfeld des Bewohners werden Rahmenbedingungen geschaffen, in dem der Bewohner Sicherheit und vertraute Umgebung erfährt, so dass er möglichst lange selbstbestimmt handeln kann.

Frische, regionale Küche

Die seniorengerechten Mahlzeiten werden von unserer hauseigenen Küche täglich frisch zubereitet. Dabei wird das Angebot durch Vielfalt, Qualität, Regionalität und die persönliche Biografie des Bewohners bestimmt. Es besteht eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten und die einzelnen Bewohner können ihre Wünsche in die Menügestaltung einbringen. Der Speiseplan bietet bis zu sechs verschiedene Mahlzeiten am Tag und kann für den einzelnen Bewohner mit Alternativen angepasst werden. Besondere Angebote sind gemeinsame Abendessen zu jahreszeitlichen Themen oder monatliches Geburtstags-Café und Aktionstage. Zusätzlich können sich unsere Gäste und Bewohner an der Cafeteria selbst versorgen.

Hauswirtschaftliche Versorgung in unserer Pflegeeinrichtung

Die Hauswirtschaftliche Versorgung in unserem Altenpflegeheim umfasst Verpflegung, Hausreinigung, Wäscherei, Haustechnik und Hausgestaltung. Alle diese Leistungen werden in Eigenregie, ohne externe Dienstleistungsunternehmen, erbracht.

Hausreinigung:
Die Reinigungsleistungen stehen in enger Beziehung zur Hygiene, zum Wohlbefinden und zur Gesundheit der Bewohner. Bei der Planung und Steuerung der Arbeitsabläufe wird auf die Bedürfnisse und Wünsche, sowie den Tagesablauf der Bewohner geachtet.

Wäscheversorgung:
Die Sauberkeit von Textilien im Wohn-, Ess-, Schlaf-, Bekleidungs- und Hygienebereich der Bewohner, in den Gemeinschafts- und Arbeitsbereichen wird durch die hauseigene Wäscherei sichergestellt.

Haustechnik:
Die Arbeit der Haustechnik ist zielgerichtet auf die Sicherheit des Bewohners sowie auf die Werterhaltung des Hauses.

Hausgestaltung:
Es ist uns ein Anliegen, dass der Bewohner seinen privaten Bereich nach Möglichkeit selbst einrichten und gestalten kann. Eigene Möbel, persönliche Gegenstände und Erinnerungsstücke unterstützen das Eingewöhnen und erhalten die vertraute Wohnatmosphäre. Die Hausgestaltung kennzeichnet sich aus durch eine liebevolle und angepasste Dekoration in den Gemeinschaftsbereichen. Bewohner können an der Ausgestaltung mitwirken, auch durch hausinterne Anfertigungen im Rahmen des Beschäftigungsangebotes. Die Außenanlage wird nach biografischen und fördernden Gesichtspunkten gestaltet und gepflegt.